Details Risikomanagement

From ProjectValueWiki
Jump to: navigation, search

Eine Berichterstattung aus dem Risikomanagement ist Teil jeden Projektberichtes. Der Risikomanager sollte auch immer eine Person sein, die keine weitere Rolle im Projekt einnimmt und möglichst unabhängig ist. Der Risikomanager arbeitet zwar auch eng mit der Projektleitung zusammen, ohne dieser aber berichtspflichtig zu sein. Dies ist der Risikomanager nur gegenüber dem Lenkungsausschuss.

Die Eintrittswahrscheinlichkeit wird derzeit beim BAMF in Form einer Kennzahl ausgedrückt und einer Ampel. Da es aber zwei Dimensionen gibt, wäre es sinnvoller, beide Dimensionen darzustellen und mit einer Skala neben einer Punkt Berechnung auch mit einer sprechenden Bewertung zu hinterlegen. Neben der Darstellung in einer Tabelle werden üblicherweise die Risiken auch in einer zweidimensionalen Graphik mit Eintrittswahrscheinlichkeit und Auswirkungsbeurteilung dargestellt.

Zu jedem Risiko sollten auch die Maßnahmen definiert werden und verfolgt werden, die das Risiko mindern. Es ist dabei wesentlich zu unterscheiden, ob die Risiken vom Projektteam selber durch entsprechende Maßnahmen reduziert werden können oder aber ob das Projektteam Unterstützung durch den Lenkungsausschuss benötigt.

In Berichten sollte regelmäßig nur über die TOP 10 Risiken berichtet werden.

500px