CR Durchführungsphase

From ProjectValueWiki
Jump to: navigation, search

Im Releasemodell für Verfahren wird beschrieben, wie die Planung der Verfahrensreleases grundsätzlich erfolgt.

In diesem Artikel wiederum wird die Umsetzung der Anforderungen geplant, die sich ablauftechnisch in zwei verschiedenen Vorgehensweisen aufteilen:

CR Sofortanträge[edit]

Mit der Umsetzung dieser CRs wird unmittelbar nach Eintreffen begonnen und diese verschieben jegliche andere CRs, sofern für diese nicht genügend freie Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Datei: Continous_Delivery.PNG

Um diese Art der Umsetzung zu ermöglichen, müssen entsprechende Maßnahmen in der Versionierung der Softwareänderungen erfolgt sein , wie auch bei den Betriebsabläufen. Sieh hierzu auch folgenden Link.

https://de.wikipedia.org/wiki/Continuous_Delivery

CR Releaseanträge[edit]

Unter dem Begriff CR Releaseanträge fassen wir alle CRs zusammen, die in einem Release umgesetzt und am Ende des Releases zusammen geliefert werden. Die Reihenfolge der Abarbeitung erfolgt an Hand der Priorität der CRs. Sofern es nicht sinnvoll ist aus Entwicklungssicht CRs in der Umsetzung zusammenzufassen. Der Integrationstest erfolgt dann am Ende immer gemeinsam für alle Lieferfähigen CRs. Für diese Art der Umsetzung ist das Scrum Vorgehen nahezu ideal. Siehe hierzu auch die folgende Graphik, die dies verdeutlicht.

600px